Der Weihnachtsmarkt ist aufgebaut, der Weihnachtsmarkt…

… ist aufgebaut!! Yippiiiiieh…

Wie schön! Jedes Jahr freuste Dich wie Bolle auf die ganzen Buden mit Leckereien und Nippes und Sachen, die kein Mensch wirklich braucht. Auf den Mandelduft und Geruch von gebratenen Champignons. Auf Zuckerwatte und heiße Milch mit Honig, Crepes, Grünkohl und Räucherstäbchen.

Ich bin immer komplett Feuer und Flamme, wenn es so langsam auf die Eröffnung des Weihnachtsmarktes zugeht – Dortmund hat ja nu auch den allergrößten und schönsten Weihnachtsbaum überhaupt, ne – und versuche schon extra vorher 1-2 Kilo abzunehmen, damit ich mir die dann gepflegt auf dem Markt wieder anfressen kann. 😀

Für all jene die den Weihnachtsmarkt in Dortmund nicht kennen, auf den ich mich immer so arg freue, habe ich sogar einen professionellen Fotografen um ein schönes Foto des Baumes und ca. eines Drittels (vielleicht auch nur 1/4) des Weihnachtsmarktes gebeten, weil er das mit Sicherheit deutlich besser kann als ich. Et voilà, arbre de Noël:


Foto: René Werner, https://www.facebook.com/IDA.News.Media

Jetzt ist es also soweit und ich freue mich immer noch auf den ersten Glühwein, den ich mir bald in guter Gesellschaft einflößen werde. Gleichzeitig weiß ich aber auch:

Es wird die pure Ernüchterung. Wie immer.

Heißt: Nach all der Vorfreude auf Weihnachten und Markt und bunte Lichter und all den Shizzle, läufste im Endeffekt über den Weihnachtsmarkt und denkst so bei Dir:

Wie voll ist das denn bitte? Können die alle mal vorwärts gehen? Genaaaau, kein Parkplatz weit und breit. Superklasse. Geht doch alle mal in eurer eigenen Stadt auf den Weihnachtsmarkt, ej.
Ja, genau. Ich stell mich auch immer MITTEN in den Weg, um mich zu unterhalten. Ihr Idioten.
Boah, was riecht das hier durcheinander nach allen erdenklichen Gerüchen des Orients . Mir ist sowieso schon schlecht.
Hab ich meine Tasche noch? Oder hat mir in diesen Menschenmassen schon einer mein Portemonnaie geklaut? Mal nachgucken. Ok, noch da. *3 Minuten später* Tasche immer noch da. Isse auch noch zu? Wassn Stress es einfach ist.
GEH DOCH MAL DA VORNE!!
Sind die eigentlich bekloppt hier mit Kinderwagen und Hund hinzukommen? Stell Dir mal vor Du wärst so ein kleiner Wauz, siehst nur Beine und alle 2 Sekunden tritt fast jemand auf Dich drauf. Wie Scheiße ist das denn?! Tierquäler. Und mit Deinem Kinderwagen kannste jemand anderem inne Hacken fahren, aber nicht mir. Ich komm auch nicht schneller voran!!!
Kriegen die eigentlich den Hals nicht voll? Oder wieso werden Glühwein und Kakao immer teurer und die Tassen haben immer schönere Formen, die aber gleichzeitig Füllkapazität klauen. Die beuten uns voll aus! Außerdem will ich doch nur KURZ einen winzig kleinen Stehplatz an so nem blöden Holz-Tisch, um ma eben mein Weinchen zu trinken. Wuäh, schon kalt das Dingen. Kalter Glühwein ist ja mal echt ganz schön ekelhaft.
Und überhaupt: Ich will nicht mehr. Ich kauf mir ne Ofenkartoffel an dem Stand, der sowieso das ganze Jahr über da ist und fahr nach Hause. Könnta euch alle gegenseitig verprügeln. Aber ohne mich!!!

Dann hat man auch erst mal wieder mehr als nur die Schnauze voll, bringt Weihnachten und Silvester hinter sich und wartet ca. 11 Monate, bis die ganze Tortur wieder von vorne losgeht und ich mir denken kann:

♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ Jaaaa!! Der Weihnachtsmarkt ist aufgebaut, der Weihnachtsmarkt ist aufgebaut… ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡